Ambrossia wählt ihren diamanten

Theresa Albert - Designer

Münster University

Unternehmen

Der „Nektar der Götter“ im Glas Diamond

 

Ein Familienunternehmen, das zwischen Gargas (Frankreich) und Archivel (Murcia, Spanien) entstanden ist und sich mit mehr als dreißigjähriger Erfahrung der Herstellung von Konfitüre und Marmelade nach jahrhundertealten Rezepten widmet. Ambrossia Confituras zeichnet sich durch die hochwertigen Rohstoffe und vor allem die einzigartige, originelle Verpackung aus.

Der Name „Ambrossia“ kommt vom griechischen Wort „Ambrosia“, Bezeichnung für den Nektar der Götter, und er drückt am besten die Idee eines Produkts aus, dessen göttlicher Geschmack nur durch Verwendung von frischem Obst der Saison erzielt wird.

Genau aus diesem Grund hat sich das spanische Unternehmen Ambrossia für einen hochwertigen Behälter entschieden, der die Idee von Luxus und Raffinesse optimal vermitteln kann. Und das ist das Glas Diamond, einer der Finalisten des Bruni Glass Design Awards 2013.

Entworfen von Theresa Albert, einer ehemaligen Studentin der Universität Münster, ist Diamond die optimale Wahl, wenn ein hochwertiges Produkt mit einem eleganten, raffinierten Behälter verschönert werden soll, dessen Besonderheit seine Form ist, die an einen Diamanten erinnert.

Seit über anderthalb Jahren verlässt sich Ambrossia Confituras für innovative und erfolgreiche Verpackungen auf Bruni Glass, um so aus der Konkurrenz hervorzustechen. Seit mehr als 40 Jahren erfüllt Bruni Glass nämlich die Anforderungen seiner Kunden, indem das Unternehmen eine große Auswahl neuer Formen in einzigartigem, innovativem Design anbietet und prompten und beeindruckenden Service liefert.