Der Workshop

Der Bruni Glass Design Award ist der erste große Uni-Workshop, der 8 Monate lang dauert und die Bestrebungen der jungen Designer in eine echte Arbeitsgelegenheit verwandelt: Eine nachhaltige Bildungserfahrung.

Politecnico di Milano

Der Wettbewerb „Bruni Glass Design Award“ regt den Wettstreit zwischen den Studenten an und steigert ihr Wissen über ein Material und die Technologien, die oft unbekannt sind. Albert Einstein hat einmal gesagt: „Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfasst die ganze Welt.“ ... ich glaube, dass diese Worte eine anregende und aufschlussreiche Darstellung unsere Rolle als Designer und Dozenten sind.

Professor Martino Zinzone

Die Universitäten

POLITECNICO DI MILANO - Italien

1993 wird erstmalig in Italien am Polytechnikum in Mailand ein Diplomlehrgang für Industriedesign eingerichtet. Im Juni 2000 wird sie zur Fakultät für Design ernannt und ist heute die größte internationale Universität für die Ausbildung zum Produkt-, Kommunikations-, Interior, Mode- und Möbeldesigner. Die Universität setzt seit jeher auf die Qualität und Innovation von Lehre und Forschung und hat durch experimentelle Forschung und Technologietransfer eine fruchtbare Beziehung zum Wirtschafts- und Produktionsnetzwerk aufgebaut.

Professor

Mario Bisson
FACHHOCHSCHULE MÜNSTER / MÜNSTER SCHOOL OF DESIGN - DEUTSCHLAND

Die Fachhochschule Münster ist eine der größten Fachhochschulen in Deutschland. Die ursprünglich als Kunstakademie gegründete Universität bildet heute Studenten in folgenden Bereichen aus: Präsentations- und Ausstellungszeichnen, Moving picture media, Corporate identity, Produktdesign, Kommunikationsdesign, Fotografie, Graphik, Illustration. Der Fachbereich ist einer der wenigen Standorte in Deutschland und bietet einen integrierten Diplomlehrgang, der eine hervorragende Vorbereitung auf eine extrem anspruchsvolle Karriere ist.

Professor

Steffen Schulz
IUT REIMS - France

Das Technologie-Institut (IUT) in Reims-Châlons-Charleville wurde 1966 gegründet und gehört zur Universität Reims Champagne-Ardenne. Die Hochschule hat an ihren drei Standorten insgesamt 2.600 Studenten in Wissenschaft und Technik, 14 professionelle Universitätsabschlüsse, berufsbegleitende Studiengänge und seit 2005 einen Diplomlehrgang in Industriedesign für Gestaltung von Verpackungen.

Professor

Anne Lise Daltin
IED MADRID / Istituto Europeo de Design - Espagne

IED Madrid ist ein privates Lehrzentrum, das Teil der IUED-Gruppe ist, einem internationalen Netzwerk für die Hochschulausbildung in Design und Management. Das IED setzt mit seinem Sitz in Madrid den Expansionsprozess auf der ganzen Welt fort. Seit zwölf Jahren gelten die gleichen Grundsätze: Qualität, fortschrittliche Ausbildung, direkte Beziehungen zur Geschäftswelt und eine humanistische Ausbildung, die die Kultur als Symbol von Identität anerkennt.

Professor

Ana Alvear
UCSF / Universidad Católica de Santa Fe - Argentina

Der Diplomlehrgang für Industriedesign wird 2013 an der Fakultät für Architektur eingerichtet. Die UCSF ist eine Gemeinschaft, die sich der Forschung, der Ausbildung von Studenten und dem Dienst an der Gesellschaft widmet. Der Diplomlehrgang in Industriedesign basiert auf einem intensiven Programm der Zusammenarbeit mit den Industrien, in die die Studierenden schrittweise durch Seminare und Tutorenprogramme integriert werden.

Professor

Gonzalo Savogin
PURDUE UNIVERSITY - USA

Die Purdue University ist ein wichtiges öffentliches Forschungsinstitut, das eine bewährte, hochwertige Hochschulbildung bietet. Die Universität, die sich dem Erfolg ihrer Studenten verschrieben hat, schafft ein neues Studienerlebnis, indem sie die Interaktion zwischen Dozenten und Studenten und den Einsatz von Technologie steigert. Purdue ist an wissenschaftlichen Entdeckungen und technischen Lösungen interessiert und unterstützt innovative Dozenten und Studenten, die eine Vision haben, um die Welt voranzubringen.

Professor

Steve Visser
UNIVERSITÄTEN DER VERGANGENEN VERANSTALTUNGEN

BROSCHÜRENARCHIV

  • 2017
  • 2013
  • 2011
  • 2009
  • 2003
  • 2002
  • 2001
  • 2000
  • 1999
  • 1998